Beurlaubungen

  1. Bei Beurlaubungen muss dies – schriftlich - über die Klassenlehrerin erfolgen.
  2. Befreiungen vom Unterricht z.B. bei einem Todesfall in der Familie, kann die Klassenlehrerin erteilen.
  3. Längere Beurlaubungen müssen immer schriftlich der Schulleitung vorgelegt und von dieser genehmigt werden.
  4. Befreiungen / Beurlaubungen vor oder im Anschluss an die Ferien sind grundsätzlich nicht erlaubt und bedürfen im Sonderfall der Prüfung durch die Schulleitung.

Diese Website braucht ein sog. Session-Cookie, um Ihnen die Navigation auf den Seiten zu vereinfachen. Wir setzen keine Tracking-Cookies ein. Das Session-Cookie wird beim Beenden Ihres Browsers automatisch gelöscht. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, wird Ihre Zustimmung in einem weiteren Cookie gespeichert. Außerdem wird dann auf der Kontaktseite eine GoogleMap angezeigt. Google setzt dabei weitere Cookies. Weitere Informationen sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung.