Schulische Situation an der Grundschule Emst in Zeiten von "Covid19"

Durch die noch immer angespannte Situation durch "Covid 19" werden an der Grundschule Emst die vor den Ferien durchgeführten Maßnahmen fortgeführt, um die Hygieneregeln einhalten zu können.

Die Schulkinder haben überwiegend Unterricht bei der Klassenlehrerin und verbleiben so in festen Lerngruppen in ihrem Klassenraum.

Zu den Anfangszeiten des Unterrichts im neuen Schuljahr bzw. zum Stundenplan etc. haben Sie  genauere Informationen über die Klassenlehrerinnen /-lehrer erhalten. Es wird keine Frühbetreuung durch die Caritas angeboten. Es gibt aber eine Frühaufsicht ab 7.30 Uhr durch eine Lehrkraft und 2 OGS-Mitarbeiter/-innen. Nach dem Unterricht können die Kinder die GHB und die OGS in festen Jahrgangsgrupppen besuchen. Leider gibt es augenblicklich keine freien Plätze mehr in beiden Betreuungsformen. Es besteht aber die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen.

In der Woche vom 24. August 2020 finden die Klassenpflegschaftsitzungen statt. Dazu darf nur eine Person pro Schüler /in anwesend sein. Es gilt eine Maskenpflicht. Auch die anderen Gremien wie die Schulpflegschaftssitzung und die Schulkonferenz finden unter diesen Bedingungen in der Schule statt.

Trotz allem wünschen wir den neuen (und alten) Kindern einen guten Start in die Schule!


Diese Website braucht ein sog. Session-Cookie, um Ihnen die Navigation auf den Seiten zu vereinfachen. Wir setzen keine Tracking-Cookies ein. Das Session-Cookie wird beim Beenden Ihres Browsers automatisch gelöscht. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, wird Ihre Zustimmung in einem weiteren Cookie gespeichert. Außerdem wird dann auf der Kontaktseite eine GoogleMap angezeigt. Google setzt dabei weitere Cookies. Weitere Informationen sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung.