Fortbildungen

Im Zusammenhang mit den Forderungen im neuen Schulgesetz, das seit Sommer 2006 verbindlich ist, gilt der verstärkte Blick auf die individuelle Förderung der Schüler.
In diesem Zusammenhang hat die Lehrerkonferenz den Beschluss gefasst, das Thema „Methodentraining/ „Unterrichtsentwicklung – Lehren und Lernen für die Zukunft“ verstärkt in den Blick zu nehmen. Dazu wurde im Frühjahr 2006 ein sogenannter Schnuppertag zu diesem Thema durchgeführt. Daran schloss sich im Januar 2007 eine dreitägige Fortbildung zu diesem Thema an. Im Herbst folgte der zweite Teil („Kommunikationstraining“). Im Frühjahr 2008 wurden diese durch eine weitere KIF („Teamentwicklung“) vervollständigt. An den jeweiligen drei Tagen wurden neue Formen des Lernens zunächst theoretisch erarbeitet und am folgenden Tag  praktisch im Unterricht erprobt.


Im Februar 2009 fand der letzte und abschließende Teil der Fortbildung unter dem Stichwort "Kooperation" statt. Auch hier arbeiteten die Kollegen an Unterrichtsplanungen, die im Unterricht erprobt und dann evaluiert wurden.
Da das Interesse unserer Elternschaft zu diesem Thema sehr groß war, fand am 30. März ein Elterninfoabend zu diesem Thema mit den gleichen Referenten statt.


Dieser Abend wurde von vielen Eltern angenommen. In arbeitsteiligen Gruppen befassten sie sich sehr praktisch mit der Thematik, hatten aber auch Gelegenheit, den Moderatoren Fragen zu stellen.

Weiterhin fanden folgende Fortbildungen statt:

  • Mediation in der Grundschule Teil I
  • Mediation in der Grundschule Teil II
  • Erste Hilfe am Kind
  • Mobbing Teil I und II
  • Umgang mit schwierigen Kindern / schwierigen Klassen
  • Elterngespräche führen
  • Fortbildung zum Thema Musik „Die Jahreszeiten“
  • Arbeit und Umgang mit dem Smartboard
  • Classroom-Management
  • Regeln, Strukturen und Konsequenzen
  • Individuelle Fortbildungen der Kolleginnen z:B. im Bereich Sport, der Auffrischung der Rettungsfähigkeit, in evangelischer Religion, Migrantenförderung…
  • Ersthelfer-Fortbildung
  • Schulung des Krisenteams in 4 Modulen in 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.