OGS

Zielgruppe für den Offenen Ganztag

Die Betreuung der Offenen Ganztagsschule richtet sich an alle Kinder der GS-Emst. Bevorzugt werden Kinder, deren Eltern berufstätig sind, alleinerziehende Mütter oder Väter, Kinder mit Sprach- oder Integrationsproblemen.

Unser pädagogisches Konzept zum Offenen Ganztag

Die pädagogischen Inhalte und Lernprozesse der GS Emst in Hagen orientieren sich an den Bedürfnissen und Lebenslagen der Kinder und deren Eltern im Bereich Hagen-Mitte sowie an den Lernzielen der Schule.

Hieraus ergeben sich folgende Schwerpunkte:

  • Lernen mit allen Sinnen
  • soziale Erziehung der Kinder, Selbständigkeit/Konfliktfähigkeit/Persönlichkeitsstörung
  • positive Umwelterziehung
  • musikalische Erziehung der Kinder
  • Aufbau von Medienkompetenz – Lesefreude und Lesekompetenz

Die Schwerpunkte ergeben sich auch aus den bisherigen pädagogischen Erfahrungen und sind jederzeit erweiter- und veränderbar.

Bezogen auf den Offenen Ganztag sind neben der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der Förderung gerade benachteiligter Kinder sowie Kinder mit besonderen Begabungen folgende pädagogische Ziele:

  • den Kindern positive Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung und Wissenserweiterung aufzeigen
  • die Ganztagsbetreuung soll nicht der Ort für eine Fortsetzung der schulischen Wissensvermittlung sein, sondern ein Ort des ganzheitlichen Lernens und Wohlfühlens
  • Unsere Aufgabe soll es sein, den Kindern ein individuelles, bedarfsorientiertes Angebot an verlässlichen Aktivitäten zu bieten.

Es ist uns wichtig, dass Kinder ihre vorhandenen sozialen Netzwerke beibehalten und ebenso neu aufbauen können. Daher werden die Angebotsstrukturen im Stadtteil innerhalb und in fußläufiger Entfernung auch außerhalb der Schule berücksichtigt (Sportvereine, Angebote der Kirchengemeinden, Hausaufgabenbetreuung, Spiel- und Sportpark Emst…).

Die Angebote sollen sich beziehen auf:
Förderung:

  • der Sprache
  • des Sozialverhaltens
  • der Konzentration
  • der Fein- und Grobmotorik
  • der Selbständigkeit
  • der Sinneswahrnehmung
  • der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes

Anregung der Fantasie
Zusätzliche Angebote:

  • zum Umgang mit Frustration
  • zum Ausleben des natürlichen Bewegungsdranges
  • zur Förderung der Toleranz
  • zum Kennen lernen der Natur
  • zum Umgang mit Regeln und Konflikten
  • in der Leseförderung
  • Experimentierfreude der Kinder wecken
  • Kooperationsbereitschaft wecken

Angebote im Offenen Ganztag

regelmäßig:

  • montags – donnerstags: Hausaufgabenbetreuung
  • tägl. warmes Mittagessen nach Absprache mit den Eltern
  • tägl. freies und angeleitetes Spielen

Gruppenangebote, z. B.:

  • Musik
  • Tanz
  • Natur
  • Kreatives
  • Theater
  • Computer
  • Sport ...

Projekte:

  • Ferienbetreuung
  • Feste im Jahreskreis
  • Internationales Kochen
  • Exkursionen ...

Mittagstisch

Die Grundschule Emst und der Caritasverband Hagen organisieren - entsprechend den räumlichen und personellen Möglichkeiten, den Wünschen der Kinder und Eltern – vor Ort eine Mittagsverpflegung.
Zur Deckung der Kosten entrichten die Eltern hierfür einen Pauschalbetrag.

Öffnungszeiten/Ferienregelung

Das Angebot der Offenen Ganztagsschule steht den zu betreuenden Kindern von 7:30 Uhr - 8:00 Uhr und von 11.30 Uhr – 16.00 Uhr zur Verfügung.

In den Ferien sind Sonderregelungen zu treffen, ebenso wie an den beweglichen Ferientagen, an Elternsprechtagen, Lehrerkonferenzen ..., um den Eltern eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder gewährleisten zu können.  

Tagesablauf der Ganztagsbetreuung (bezogen auf 1 Gruppe)

8.00 – 11.30 Uhr:Unterricht
Ab 12.00 Uhr:Mittagessen
11.45 – 13.30 Uhr:Freizeitpädagogische Angebote
13.30 – 14.30 Uhr:Hausaufgabenbetreuung
14.45 – 16.00 Uhr:Angebote, Projekte in den Bereichen Bewegung, Musik,  
    Theater ...

Räumliche Ausstattung

Für die Betreuung im Offenen Ganztag stehen in der Grundschule Emst 4 Räume zur Verfügung, wobei ein Raum der Speiseraum ist.
Es gibt weiterhin  daran angrenzende Räume, die in den Nachmittagsstunden als Spielraum genutzt werden kann. Des Weiteren gibt es eine Küche mit einem separaten Spülbereich. Die Hausaufgaben werden in einzelnen Klassenräumen erledigt.

Für Angebote im Bereich Bewegung werden die Turnhalle, der Schulhof und der angrenzende Park genutzt.

Ausstattung der Schule

Die Ausstattung der Schule ist den pädagogischen Erfordernissen der Offenen Ganztagsschule angepasst.

Wochenplan

Ab 01.08. 2017 laufen an der GS Emst folgende Projekte:

MontagBallspiele
DienstagFechten / Tennis
MittwochKreatives Tanzen / Sportkarussel
DonnerstagTheater / Trommeln
FreitagKreatives Gestallten

Personal

Der Caritasverband als Kooperationspartner der Grundschule Emst stellt – wie im Ratsbeschluss vorgeschrieben – qualifiziertes Fachpersonal zur Verfügung.
Neben der Koordinierenden der OGS, Frau Müntefering, sind 4 pädagogische Fachkräfte, sowie ein Bundesfreiwilligen für ein Jahr, verantwortlich.

Um eine nachhaltige Personalentwicklung zu unterstützen, bietet die Stadt Hagen, in Kooperation mit der Schulaufsicht und den freien Trägern der Jugendhilfe, Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote an.

Zusammenarbeit

Aufgabe der Schule ist es, einen fachgerechten und regelmäßigen Austausch zwischen den Lehrkräften und dem Personal in den außerunterrichtlichen Angeboten zu ermöglichen, mit dem Ziel, inhaltliche Bezüge zwischen Unterricht und Angeboten im Nachmittagsbereich herzustellen.
So soll das pädagogische Personal für die außerunterrichtlichen Angebote in die Lehrerkonferenzen zur Beratung des Ganztagskonzepts mit einbezogen werden. Inhalte und Ziele werden hier gemeinsam vereinbart und jeweils den entsprechenden Bedarfen angepasst.

Zur Abstimmung und Koordinierung der anfallenden Fragen in Zusammenwirken zwischen Schule und Träger ist es notwendig, regelmäßig Besprechungen für alle am Gestaltungsprozess Beteiligten einzurichten.
Wichtiger Bestandteil des Konzepts ist die Einbeziehung der Eltern, sowohl durch Teilnahme an Veranstaltungen, Festen und Projekten, als auch durch eine enge Verzahnung bei der Lösung von Erziehungsfragen.
Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit  Eltern, Kindern und dem Lehrerkollegium bilden die Basis für die Betreuung.


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.